Kinder und Jugendarbeit

In der letzten Zeit ist in der Gemeinde, was die Angebote an Kinder und Jugendliche betrifft, eine erfreuliche Tendenz festzustellen: Immer mehr Jüngere finden Interesse daran und nehmen sie wahr. Es handelt sich um die Vorbereitung auf die Konfirmation (Bilder der letzten Konformation) das Miteinander in der Jungen Gemeinde und die Abenteuer-AG, die jeden Dienstag Nachmittag stattfindet.

 

besonders begehrt: die Hüpfburg

 

Besonders viele Kinder kommen dienstags. Auf dem Gelände von Kirche und altem Pfarrhaus in Brüssow wird mit großer Freude getobt, gebastelt, erzählt, zugehört und auch einfach mal beim Sitzen entspannt nach einem anstrengenden Schultag. Immer dabei sind auch einige fleißige erwachsene Helfer, unter anderem Gertrud und Ralf Giese. Denn es gilt, die Hüpfburg aufzubauen, das obligatorische Feuer zu behüten, beim Basteln Unterstützung zu geben, Essen und Naschereien bereitzustellen, Geschichten vorzulesen, über die Dinges des Lebens zu reden und auch schon mal Differenzen zu schlichten.  

 

immer eine Attraktion: das Feuer

 

Am Ende der Abtenteuer-Runde gehen alle meist angeregt und doch entspannt vom Gelände. Nach der Schule waren sie in einer anderen Welt und konnten das alltägliche Leben, das doch mit einigen - nicht zu geringen - Anforderungen angereichert ist, ein Stück weit in den Hintergrund treten lassen. Und das ist gut so!

 

Basteln:hier eine Papierblume