Kirchfest in Grimme (17.07.2016)

Weithin ist das leuchtende neue Dach der Grimmer Kirche zu sehen. Heute wird es eingeweiht. Wer hätte vor 10 oder 20 Jahren gedacht, daß den Grimmer Bürgern die Kirche soviel bedeutet. Die Kirche als Seele des Dorfes, so Propst Andreas Haerter, ist ein Gedanke, den man an sich herankommen lassen muß. Heute bitten wir um Gottes Segen für dieses Dach und die Bewohner des Ortes.

Auch im Inneren der Kirche hat die Sanierung bereits begonnen. Das Gestühl ist neu aufgestellt.

Wir sind gespannt auf die nächsten Aktionen.


Mehr über: Kirche Grimme

[alle Schnappschüsse anzeigen]