100 Tage Chorleiterin in Brüssow (15.04.2015)

Es ist Mittwoch um 19:30 Uhr, Chorstunde. Die zwei Sprachmittlerinnen fehlen heute und es fällt nicht auf in der gelösten Stimmung zwischen den Chormitgliedern und der Chorleiterin. Wenn ich heute nach etwa 100 Tagen den Brüssower Kirchenchor mit seiner Chorleiterin Frau Julia Figiel erlebe, muß ich feststellen, eine unterschiedliche Sprache ist nicht unbedingt das markant Trennende zwischen Menschen.
Frau Figiel sagt heute von sich, daß sie die Arbeit mit diesem Chor sehr gern macht und zufrieden ist. Ob sie ihre Arbeit gut macht, kann jeder selbst einschätzen, wenn er den Chor hört. Heute konzentriert Frau Figiel ihre Arbeit besonders auf Stimmbildung und Klangerlebnis. Und vielleicht, davon träumt sie schon Heute, kann der Chor im nächsten Jahr zusammen mit anderen Chören ein paar Konzerte veranstalten.

[alle Schnappschüsse anzeigen]