Alte Schätze und ihre Veränderungen (16.09.2017)

Mitglieder der Kirchengemeinderäte sind unterwegs mit Klaus-Martin Bresgott vom Kulturbüro der EKD in den Kirchen der Pfarrgemeinden, um sich das Kulturgut in den Kirchräumen erklären zu lassen. Von Wollschow, Woddow, Bagemühl, Grünberg, Trampe, zum Mittagessen bei Frau Diana Hahn, weiter nach Bröllin, Fahrenwalde, Grimme und Menkin.

Klaus-Martin Bresgott M.A., geboren 1967 in Greifswald, Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, parallel Chorleitung. Freiberufliche Tätigkeit als Kulturmanager, Dramaturg und Dirigent. Seit 2009 im Kulturbüro des Rates der EKD.

Aufgabenfelder: Fächerübergreifendes Projektmanagement und Beratung bundesweiter und regionaler Projekte, Netzwerkarbeit zwischen Kultur, Gesellschaft und Kirche, Kooperationen mit Museen und Theatern, Pilotprojekte im Bereich moderner Konzertformen, des spirituellen und kirchenhistorischen Kulturtourismus und der kulturellen Bildung. Neben kunsthistorischen Arbeiten hat Klaus-Martin Bresgott mehrere international erfolgreiche CD-Produktionen dirigiert. 2009 erhielt er für die Gesamteinspielung der »Geistlichen Chormusik« op. 12 von Hugo Distler (1908-1942) den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.


Mehr über: Kirche Fahrenwalde

[alle Schnappschüsse anzeigen]